Blog für Falsche Freunde

Wenn Sie sich in Ihrer Ferienwohnung in Frankreich mal ausgesperrt haben,

fragen Sie doch den Vermieter, ob er einen passe-partout hat, sprich einen Hauptschlüssel. Für die schönen Urlaubsfotos brauchen Sie allerdings keinen Passe-partout, sondern eine „marie-louise„!

  • Geschrieben am 31. August 2016 von Brigitte Calenge
  • Rubriken: Falsche Freunde

Wenn Sie bei einem Gespräch mit Franzosen hören,

dass Jean-Paul « raconte des salades », dann heißt es nicht, dass er von Salaten erzählt, sondern, dass er Lügen auftischt!

Martine erzählt :

La semaine prochaine, je passe mon examen. Ça me fait complètement flipper!“ Das heißt, „ich habe eine Heidenangst vor der Prüfung„. Hingegen heißt ausflippen bei uns „péter un plomb„.

Wenn man im Urlaub ein Quartier bezieht,

nennt man das in Frankreich le logis oderl´hébergement„. „Il habite dans les beaux quartiersbedeutet, dass er in einem Nobelviertel lebt.Le quartier bedeutet auch „Das Stück“ (Apfel).

Wenn Sie in Frankreich ein Kind rufen hören „mamie!“ …

…und die angebliche Mutter Sie eher an Ihre Großmutter erinnert, wundern Sie sich nicht. So rufen die Enkeln ihre Oma.

 

Auf dem Weihnachtsmarkt von Colmar geht es lebhaft zu.

Wir sagen dazu „il y a beaucoup d´animation“. Der Club Med hingegen bietet nicht „Animation“ sondern „des loisirs organisés“.

  • Geschrieben am 23. Dezember 2015 von Brigitte Calenge
  • Rubriken: Falsche Freunde

Wenn eine Französin Ihnen erzählt, …

… dass sie „partout“ gewesen ist, um ihr Traumkleid zu finden, meint sie „überall„. „Partout im Deutschen“ heißt bei uns „à tout prix, absolument„.

  • Geschrieben am 23. November 2015 von Brigitte Calenge
  • Rubriken: Falsche Freunde

Wenn Sie einem französischen Kunsthandwerker bei der Arbeit zusehen …

… und bewundernd sagen: „Vous êtes très pénible“ werden Sie wahrscheinlich in ein beleidigtes Gesicht sehen. „Pénible“ heißt nämlich im Französischen schwierig, anstrengend, auf die Nerven gehend. Penibel, gewissenhaft, sorgfältig heißt im Französischen „méticuleux“ bzw. „avec une grande rigueur“.

  • Geschrieben am 23. Oktober 2015 von Brigitte Calenge
  • Rubriken: Falsche Freunde

Nein, Edith Piaf war keine „Chansonnette“, …

… sondern „une chanteuse de cabaret“! Dafür trällern manche Menschen gerne „une chansonnette“ unter der Dusche. Übrigens, „une chanson“ ist im Französischen einfach ein … Lied.

  • Geschrieben am 23. Juni 2015 von Brigitte Calenge
  • Rubriken: Falsche Freunde

Als Gast bei Franzosen …

… wenn Sie sich weigern, nochmal von der Mousse au chocolat zu nehmen mit der Begründung, sie würden auf Ihre „figure“ achten, werden Ihre Gastgeber große Augen machen. Denn figure heißt im Französischen „Gesicht„. Was Sie als Deutsche/r hingegen meinen heißt:  „la ligne (Je dois faire attention à ma ligne ich muss auf meine Figur achten.)“

  • Geschrieben am 23. April 2015 von Brigitte Calenge
  • Rubriken: Falsche Freunde

« Ältere Einträge |

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Rufen Sie mich an:  089 642 61 26
oder senden Sie mir eine eMail. Ich freue mich auf Sie!
Vive® Lebendiges Französisch, Brigitte Calenge, Matthias-Mayer-Str. 3, 81379 München
Telefon +49 89 642 61 26, Fax: +49 89 64 20 93 59