Blog für Sprichwort des Monats

„Vingt-deux, voilà les flics!“

Die Redewendung des Monats la tournure idiomatique du mois

Vingt-deux, voilà les flics!“ sagen z.B. Einbrecher, wenn Sie plötzlich das Polizeiauto erblicken. Dieser Ausdruck heißt so viel wie „Achtung, die Bullen kommen!„.

„Zaz a fait un malheur en Allemagne“

Wenn ein Franzose sagt: Zaz a fait un malheur en Allemagne.“, dann seien Sie nicht traurig, er meint nämlich: „Sie hat einen Riesenerfolg gehabt“. Was in Deutschland mit „Malheur“ gemeint ist, heißt auf Französisch un désagrément„.

„Mettre du beurre dans les épinards“

Wenn ein Franzose zu Ihnen sagt: Ce job va mettre du beurre dans les épinards„, möchte er Ihnen kein Kochrezept verraten. Es bedeutet, sich etwas dazu zu verdienen, also entsprechend dem deutschen Ausdruck „sich ein Zubrot zu verdienen“.

„Les carottes sont cuites“

Und wenn zwei Wochen später Martine Ihnen sagt: les carottes sont cuites – dann ist das keine Essenseinladung, sondern bedeutet: „Aus der Traum.“

„Avoir la main verte“

In Frankreich benutzt man die Redewendung „avoir la main verte“ nicht etwa um zu sagen, man hat in grüne Farbe gefasst und nun sind die Hände grün, sondern um mitzuteilen, dass einem Pflanzen sehr gut gedeihen. Es bedeutet nämlich „einen grünen Daumen haben“

Découvrir le pot aux roses…

heißt wörtlich „den Rosentopf entdecken“. Hinter dieser charmanten Redewendung versteckt sich der deutsche Ausdruck „dahinter kommen, die versteckte Realität entdecken“. Par exemple : « Depuis quelque temps, les lettres de Peter sont sans aucunnes fautes. Hier, j´ai découvert le pot aux roses: ils les fait corriger par sa secrétaire ! »

 

„Couper la poire en deux“

… heißt wörtlich „die Birne in zwei Hälften schneiden“.
Sie wollen sich mit einem Franzosen im Restaurant treffen. Er schlägt 20.30 Uhr vor. Ihnen ist das ein bisschen zu spät, Sie schlagen 19.30 Uhr vor. Wenn er erwidert „coupons la poire en deux et disons 20 heures“ meint er „treffen wir uns doch auf halbem Wege und sagen wir 20 Uhr“.

Poser un lapin á quelqu’un

… und haben sich für den Abend mit einer netten französischen Bekanntschaft verabredet… Nun erscheint diese nicht und Sie sitzen alleine vor Ihrem Beaujolais. Tja, elle vous a posé un lapin, sie hat Sie versetzt. “Poser un lapin à quelqu´un ” heißt wörtlich ” Jemandem ein Kaninchen hinlegen” und bedeutet also jemanden versetzen.

«Prendre la clé des champs»

… heißt wörtlich «den Schlüssel zu den Feldern nehmen». Das haben viele Franzosen gesagt, als sie des Regenwetters überdrüssig waren und das Weite gesucht haben! Also: das Weite suchen.

„Ramener sa fraise“

… heißt wörtlich „seine Erdbeere zurückbringen“! Das sagen Franzosen gerne von jemandem, der ungefragt seine Meinung kundgibt, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen

« Ältere Einträge |

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Rufen Sie mich an:  089 642 61 26
oder senden Sie mir eine eMail. Ich freue mich auf Sie!
Vive® Lebendiges Französisch, Brigitte Calenge, Matthias-Mayer-Str. 3, 81379 München
Telefon +49 89 642 61 26, Fax: +49 89 64 20 93 59